SUCO Druckschalter 
in der Agrartechnik

SUCO Druckschalter in der Agrartechnik

Die hohe Zuverlässigkeit und insbesondere Überdrucksicherheit der
SUCO-Drucküberwachungskomponenten sind das Maß aller Dinge bei der
Beherrschung von Druckspitzen in Hydrauliksystemen.

Mit SUCO Druckschaltern und SUCO Drucktransmittern wird die tägliche Einsatzbereitschaft Ihrer Maschine sichergestellt. Die Überwachung des Systemdrucks im Hydraulikkreislauf garantiert die Verfügbarkeit aller Aggregate.

Landmaschinen sind alltäglich rauen Umwelt- und Einsatzbedingungen ausgesetzt, in denen Regen, Spritzwasser, Schlamm, Schmutz, Staub, Hitze (bis +125°C) oder Frost (bis -40°C) zur Tagesordnung zählen. Im Bereich der Pflanzenschutz- und Düngemitteltechnik kommen zudem adhäsive und aggressiven Chemikalien zum Einsatz. SUCO-Drucküberwachungs-Komponenten, z. B. mit integrierten Steckverbindungen und der Schutzklasse IP6K9K, sorgen für eine konstante Überwachung und zuverlässige Beherrschung der Hydrauliksysteme bei anspruchsvollen Umgebungsbedingungen.

Dies macht die SUCO-Drucküberwachung ideal für den Einsatz z. B. direkt am Fahrwerk oder an anderen exponierten Stellen.

Mit SUCO-Drucktransmittern der neuesten SoS-Technologie wird die Überlastüberwachung von Hubsystemen, Schneidwerken oder hydraulisch gesteuerten Transportsystemen sowie die Drucküberwachung von hydrostatischen Antrieben höchst präzise gewährleistet.

SUCO Druckschalter finden Einsatz in Mähdreschern, Traktoren, Ernte- und Sämaschinen, Ballenpressen, Düngestreuern sowie landwirtschaftlichen Anhängern und Mähwerken.

SW 24, integriert
SW 24, integriert

Druckschalter mit integriertem Stecker, Öffner/Schließer, Schlüsselweite 24

Mehr erfahren

SW 24
SW 24

Druckschalter Öffner/Schließer, Schlüsselweite 24

Mehr erfahren

SW 24 / 27, konfektioniert
SW 24 / 27, konfektioniert

Konfektionierte Druckschalter, verkabelt und vergossen individuell nach Kundenwunsch

Mehr erfahren

Druckschalter PLUS
Druckschalter PLUS

Druckschalter "PLUS" mit integriertem Stecker und elektrischen Sonderfunktionen, Schlüsselweite 24

Mehr erfahren

Menügesteuert
Menügesteuert

Menügesteuerte elektronische Druckschalter mit Anzeigendisplay

Mehr erfahren

Drucktransmitter SW 22
Drucktransmitter SW 22

Robuster Drucktransmitter SW 22, in „316 L“ Edelstahl-Ausführung

Mehr erfahren

Drucktransmitter mit SoS-Technologie
Drucktransmitter mit SoS-Technologie

Drucktransmitter der High-Performance Baureihe, SW 22

Mehr erfahren

Digitale Drucktransmitter CANopen / J1939
Digitale Drucktransmitter CANopen / J1939

Digitale Drucktransmitter mit CANopen- / J1939-Schnittstelle, SW 22

Mehr erfahren

Einsatzbereiche

Damit alles wie geschmiert läuft

Eine Zentralschmieranlage versorgt eine oder mehrere Schmierstellen (z.B. Lager oder Antriebsketten) während des Betriebs mit Schmierstoff (Öl, Fließfett oder beölte Druckluft). Dadurch verringern sich der Reraratur- und Wartungsaufwand und stellt die Betriebssicherheit und Langelebigkeit der landwirtschaftlichen Maschine sicher.

SUCO Druckschalter überwachen den Systemdruck innerhalb eines Zentralschmiersystems. In der Funktion als Öffner / Schließer überwachen sie den Auf- und Abbau des Drucks im Pumpenaggregat (Einleiterpumpe), das für die Verteilung des Schmierstoffes aus dem Behälter zu den zugewiesenen Schmierstellen verantwortlich ist. Weitere Funktionsbereiche sind zudem die Überwachung der Wegeventile auf Fehlerfreiheit, das Erkennen von Leitungsbrüchen oder -verschlüssen im Rohrsystem sowie die Filterkontrolle.

 

Damit alles wie geschmiert läuft

Eine Zentralschmieranlage versorgt eine oder mehrere Schmierstellen (z.B. Lager oder Antriebsketten) während des Betriebs mit Schmierstoff (Öl, Fließfett oder beölte Druckluft). Dadurch verringern sich der Reraratur- und Wartungsaufwand und stellt die Betriebssicherheit und Langelebigkeit der landwirtschaftlichen Maschine sicher.

SUCO Druckschalter überwachen den Systemdruck innerhalb eines Zentralschmiersystems. In der Funktion als Öffner / Schließer überwachen sie den Auf- und Abbau des Drucks im Pumpenaggregat (Einleiterpumpe), das für die Verteilung des Schmierstoffes aus dem Behälter zu den zugewiesenen Schmierstellen verantwortlich ist. Weitere Funktionsbereiche sind zudem die Überwachung der Wegeventile auf Fehlerfreiheit, das Erkennen von Leitungsbrüchen oder -verschlüssen im Rohrsystem sowie die Filterkontrolle.