ESI - Produkte in der LUFT- UND RAUMFAHRT

created by Fr. Julia Glaser |

Viele der ESI-Produkte für die Luft- und Raumfahrt finden sich in einer Reihe von Flugtestverfahren wieder. Die Industrie selbst verlangt hohe Qualität und höchste Genauigkeit für solch kritische Anwendungen.

SCHLÜSSEL-EIGENSCHAFTEN
Vakuum - 5.000 bar Druckmessung
Silicon-on-Sapphire Sensortechnologie
Bis zu 0,1% Genauigkeit
Verfügbar in mV | VDC | Digitaler USB-Ausgang
TEDS Ready Optionen
Betriebs- und Umgebungstemperaturbereich von bis zu 200°C
Ausgezeichnete chemische Kompatibilität
Robuste Fertigung aus Edelstahl und Titan

DEHNUNGSMESSSTREIFEN-PRÜFUNG
Seit mehreren Jahren ist ESI im Bereich der Luftfahrtprüfungen stark vertreten.
Das jüngste Projekt umfasste einen komplexen Test, bei dem sowohl lineare als auch rosettenförmige Dehnungsmessstreifen zur Prüfung und Messung der Dehnung an einem hochprofilierten Flugzeugfahrwerk eingerichtet wurden.
Nach der Vorbereitung wurde das Fahrwerk sicher verpackt und für die strengen Tests am Standort des Kunden versandt.

FALLSTUDIEN

 

ANFORDERUNG - BODENPRÜFSYSTEME
ESI arbeitet seit langem mit einem großen Flugzeughersteller zusammen, der ein Gerät zur Prüfung der Funktionalität von Hydraulik- und Pneumatiksystemen benötigte. Das Gerät selbst musste leicht und kompakt sein, ein spezielles Gewinde für die Luft- und Raumfahrt haben und eine hohe Genauigkeit und Nachhaltigkeit aufweisen, während es über einen breiten Druckbereich präzise arbeitet.

LÖSUNG - HI3000TEDS
Druckbereich zwischen 50psi - 10.000psi
Hochsignal-Dehnungsmessstreifenausgang - typischerweise 15mV/V
Eingebautes EEPROM
TEDS-fähig
Spezialisierte 16-18 UNF-2B-Buchse (andere Anschlüsse verfügbar)
Hohe Stabilität und Genauigkeit


ANFORDERUNG - IMPLEMENTIERUNG EINES KRAFTSTOFFSYSTEMS
Ein Kunde benötigte eine maßgeschneiderte Sensorbaugruppe, um sowohl Temperatur- als auch Druckmessungen für die Implementierung eines Kraftstoffsystems zu integrieren.

LÖSUNG - ANGEPASSTER HI2200
Der HI2200 wurde für diesen Zweck angepasst;

Kombiniertes Druck- und Temperaturprogramm
Dreifache Drahtverbindung - dreifache Redundanz
Hohe Empfindlichkeit und Präzision
25+ Jahre Lebensdauer
Ausgezeichnete chemische Verträglichkeit
Ultraleichtes Design


ANFORDERUNG - ERSATZSENSOREN FÜR ÄLTERE HUBSCHRAUBER
Nachdem der ursprüngliche Hersteller die Produktion eingestellt hatte, konnte ESI ein HI2000-Modell als Ersatzteil für ältere Hubschrauber nachrüsten.

LÖSUNG - ANGEPASSTER HI2000
Als Teil der Kundenanforderung wurde der Sensor speziell mit einer Flanschbefestigung ausgestattet, um den Flugzeugspezifikationen zu entsprechen. Dieser wird dann in einen HI2000-Sensor eingebaut. Das hochwertige Titan bietet ausgezeichnete Festigkeit und chemische Kompatibilität sowie Stoß- und Vibrationsfestigkeit.

 


ANFORDERUNG - PRÜFUNG UND VERIFIZIERUNG VON KRAFTSTOFFZYLINDERN
ESI wurde 2016 gebeten, bei der Prüfung und Verifizierung von Treibstoffzylindern zu helfen, die bei einem Weltrekordversuch des russischen Abenteurers Fedor Konyukhov eingesetzt werden sollten.

LÖSUNG - GS4200-USB
Der Ballonhersteller Cameron Balloons nutzte den GS4200-USB für den Druckprüfstand der Treibstoffzylinder.

Als Teil des Herstellungsprozesses werden die Propangasflaschen mit einem Druck von 30 bar geprüft, wobei während der Qualitätskontrolle gelegentlich Bersttests mit 90 bar durchgeführt werden.
Konyukhov plant für die Zukunft, den Höhenweltrekord für Heißluftballons zu brechen, und hat dafür bereits die Hilfe von ESI in Anspruch genommen. Das GD4200-USB wird als integriertes Gerät in der versiegelten Kapsel dienen, die Konyukhov in die Stratosphäre transportieren wird. Es überwacht jeglichen Druckabfall während des Fluges und dient als zweites USB zur Ermittlung des statischen Drucks im Außenbereich während des Aufstiegs.
Konyukhovs rekordverdächtige Weltumrundung im Heißluftballon legte eine Strecke von 32996 km in nur 11 Tagen zurück! Er hofft, bei seinem Höhenversuch Höhen zwischen 82000 und 85000 Fuß zu erreichen.

 


WEITERE ANWENDUNGEN
ESI ist maßgeblich an verschiedenen militärischen Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt beteiligt, von denen sich viele in der Nähe von Triebwerken und Systemen befinden, die extrem hohe Temperaturen und Vibrationen erzeugen können. Zu den Anforderungen gehören oft eine hohe Stabilität, hohe Betriebstemperaturen und eine hohe Stoßfestigkeit.

LÖSUNG - HI6000
Zu den Vorteilen des HI6000 gehören;

Betrieb bei Temperaturen bis zu 150°C
Digital kompensierter Temperaturbereich zwischen -25°C und +135°C
Druckbereich bis zu 1500 bar
Hochfestes Titan
Kompaktes und leichtes Design
Hohe Genauigkeit und Stabilität

Back